Was war los bei den Sitzungen?

Hier ein kurzer Überblick was bei den Sitzungen in den letzten Wochen auf den Tagesordnungen stand und auch beschlossen wurde.

Gemeindevorstandssitzung

In der Sitzung des Gemeindevorstands wurden u. a. weitere Auftragsvergaben für den Umbau des Alten Rathauses beschlossen. Nicht in allen Bereichen kamen hier die Bestbieter aus Aschbach. Die Bauarbeiten haben übrigens bereits begonnen und es staubt ordentlich aus den offenen Fenstern.

Das Kulturprogramm für die Aschbacher Herbstabende  2015 stand ebenso auf der Tagesordnung wie die Errichtung einer Mutterberatungsstelle. Nach einer Bedarfserhebung mittels Brief an alle Eltern von Kindern zwischen 0 – 6 Jahren (mit einer deutlichen Mehrheit von positiven Rückmeldungen) sind die Planungen voll im Gang und ein Start im Herbst 2015 ist angepeilt.

Gemeinderatssitzung

Erweiterung und Sanierung des Kindergartens 1: Erfreulicherweise wird im Kindergarten ab Herbst eine zusätzliche Gruppe notwendig, da wieder mehr Kinder für das neue Kindergartenjahr angemeldet sind. Investitionen in die erforderliche Einrichtung, in diverse Adaptierungsarbeiten sowie in die dringend notwendigen Akustikdecken (die Gruppenräume sowie der Turnsaal entsprechen im Akustikbereich nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen – hier gab es eine Lärmmessung sowie eine Begehung mit Experten) belaufen sich auf ca. 100.000,-

Der Gemeinderat hat einstimmig erstmals eine Schulstarthilfe in der Höhe von 20 Euro für jede/n Schulanfänger/in beschlossen. „Ausbezahlt“ wird die Schulstarthilfe in Form von Gegenständen die unsere Erstklassler brauchen.

Ebenfalls wurden die Kostenbeiträge für die Ferienbetreuung sowie die Betreuungszeiten beschlossen. Die von den Eltern zu entrichtenden Beiträge richten sich nach Vergleichswerten umliegender Gemeinden. Das Land Niederösterreich schießt hier ebenfalls Geld zu und dennoch sind dadurch die anfallenden Kosten leider nicht gedeckt.

Subventionsansuchen der Pfarre Aschbach für Renovierungsarbeiten am Dach des Kirchenturms, des Vereins „Oper rund um“, sowie der Pfadfindergruppe für Erneuerungsarbeiten im Pfadfinderheim wurden positiv erledigt.

Mehrkosten bei der Umsetzung des Projekts Obstgarten – die teilweise durch die schlechte Witterung im Herbst und erst während der Umsetzung erkannte zusätzliche Arbeiten begründet sind – wurden genehmigt.

Beim Projekt Betreutes Wohnen wurde ein Betreuungsvertrag mit dem Hilfswerk abgeschlossen.

 

Dieprotokoll bung genehmigten Protokolle der Gemeinderatssitzungen werden übrigens in Zukunft zum Nachlesen auf der Gemeindehomepage veröffentlicht!!!! Ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Transparenz der Aschbacher Gemeindepolitik. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*