Glasfaser in Aschbach

Am 6. November fand der Glasfaser-Informationsabend statt.

Das rege Interesse und der volle Saal zeigten, dass den Bürgern ein leistungsfähiger Zugang zum Internet ein Anliegen ist. Der anvisierte Ausbau der Glasfaserverbindungen stellt eine große Chance für alle dar.

Die Möglichkeiten für jeden einzelnen Haushalt sind durch das vorgeschlagene „niederösterreichische“ Modell enorm. Durch das dreiteilige Vorgehen ergibt sich für jeden Bürger eine große Freiheit bei der Wahl der Angebote oder Dienstleistungen. Und für die Aschbacher Gewerbetreibenden und großen Unternehmen ist ein schneller Internetzugang ein nicht zu unterschätzender Standortfaktor, der hoffentlich auch in Zukunft neue Impulse für unsere Gemeinde bringen wird. 

Wer noch Infos für eine Entscheidung braucht:

  • Einen guten ersten Überblick gab bereits die Sonderausgabe der Gemeindezeitung
  • Wie das Ganze funktioniert und was zu tun ist erfährt man auf der Homepage der nöGIG selbst
  • Informationsmaterial und die Anmeldemöglichkeit gibt es am Gemeindeamt
  • und bei den Gemeinderäten

WIR freut sich, dass die konsequent geforderten und mitverlegten Leerverrohrungen für die Glasfaser und die Vorleistungen der Gemeinde nun in einem sinnvollen Modell für Aschbach Früchte tragen.

Abschließend bleibt nur noch der letzte Satz aus dem letzten Blogeintrag:

Die Errichtung des Glasfasernetzes in Aschbach ist ein wichtiger Impuls für unseren Ort und eine Chance für die nächsten Jahrzehnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*