Interview mit Birgit Steinkellner, Erwin Zeitlhofer & Michael Wagner

Birgit Steinkellner macht heute den Anfang

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Ich bin ein geselliger, begeisterungsfähiger Mensch der gerne mit anpackt.

Was gefällt dir in Aschbach?

Die wunderschöne Umgebung gefällt mir sehr, aber auch, dass ich die Anforderungen des Alltags vor Ort erledigen kann – vor allem die regionale Nahversorgung. Die ausgezeichnete Verkehrslage und einige sehr liebe Menschen die ich hier kennengelernt habe machen Aschbach zu einem besonderen Wohnort für mich.

Was sollte in Aschbach unbedingt verbessert werden / Was fehlt noch in Aschbach? 

Wichtig ist die Verkehrsberuhigung auch außerhalb des Ortskerns für die Anrainer der stark frequentierten Straßen (z.B. Steyrerstraße). Umweltfreundliche Maßnahmen müssen noch mehr forciert und gefördert werden. Außerdem fehlen ein barrierefreier Zugang zum Bahnhof und eine Begegnungszone am Rathausplatz. Für die Zukunft wünsche ich mir auch, dass Ideen und Meinungen der Bevölkerung bei großen Projekten wie z.B. beim Fehringerturm eingeholt werden.

Warum engagierst du dich bei WIR / Warum kandidierst du für ein Gemeinderatsmandat?

Einfach weil WIR eine coole, engagierte und vielseitig begabte Truppe ist, und ich dabei die Möglichkeit habe einen Teil von Aschbachs Zukunft zu gestalten.

Warum sollen die Aschbacher WIR wählen?

Weil WIR für mehr Demokratie und Transparenz steht und WIR sich parteiunabhängig für Aschbach stark macht.

Erwin Zeitlhofer im Gespräch

Wie würdest du dich selbst beschreiben?
Ich bin ein fröhlicher Mensch, dem Familie, Freundschaft und Natur viel bedeuten.
Was gefällt dir in Aschbach?
Die Nähe zu Waidhofen/Y., wo ich geboren und aufgewachsen bin, zu Amstetten und Steyr. Die Mobilitätsanbindungen sowohl an Öffis und Individualverkehr. Und natürlich das vielseitige Vereinsangebot.
Was sollte in Aschbach unbedingt verbessert werden / Was fehlt noch in Aschbach?
Unterhaltungs- bzw. Freizeitbeschäftigungsmöglichkeit für Jugendliche, auch im Winter.
Warum engagierst du dich bei WIR / Warum kandidierst du für ein Gemeinderatsmandat?
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Ewiges Raunzen und Nörgeln bringt nichts und verdirbt einem die Stimmung.
Demokratie hoch halten heißt, sich einbringen und mitarbeiten.
Warum sollen die Aschbacher WIR wählen?
WIR ist eine Gruppe von sehr, sehr engagierten Gemeindebürgern (vergleichen Sie doch nur mal die Homepage www.aschbach.at bzw. Facebook @aschbach.jetzt auf Aktualität und Einträge mit politischen Mitbewerbern). WIR-Mandatare geht es rein um unsere Gemeinde und nicht um parteipolitische Ziele und Vorgaben und….. WIR stellt die politische Vielfalt sicher. Zeiten mit einer alles dominierenden Partei sollten der Vergangenheit angehören.

Michael Wagner über sich selbst, Aschbach und WIR

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Ich bin neugierig und man kann mich für viele Dinge begeistern. Dabei bleib ich auch gerne mal in Details hängen und schau mir Dinge noch einmal genauer an.

Ich geh optimistisch durchs Leben und freu mich wenn ich neue Leute treffe und alte Bekannte wiedersehe.

Trotz der vielen Dinge, die mich interessieren und wo ich gerne meine Nase reinstecken würde: Ohne meine Lieben macht das Alles keinen Sinn.

Was gefällt dir in Aschbach?

Zu seinem Heimatort hat man sowieso eine eigene Beziehung; ganz besonders wenn man einige Zeit nur am Wochenende zu Besuch war. Aschbach ermöglicht es einen beruhigenden und sicheren Lebensmittelpunkt zu finden, wo jeder, von Klein bis Groß sich entfalten und aufblühen kann. Gleichzeitig bietet es Möglichkeiten und Überraschungen die größere Städte teilweise nicht bieten können.

 Was sollte in Aschbach unbedingt verbessert werden / Was fehlt noch in Aschbach?

Aschbach wächst und entwickelt sich rasant. Neu Zugezogene und junge Familien haben neue Anforderungen bei Kinderbetreuung, Mobilität, Versorgungsmöglichkeiten, soziales Leben …

Gleichzeitig dürfen die vielen tollen Kleinigkeiten nicht übersehen werden, die den Ort schon immer lebenswert gemacht haben: Gehwege, Bürgergärten, Musiker mit tollen Projekten, … 

Mit mehr Mut zu breiter Diskussion und transparenteren Abläufen bekommen innovativere und nachhaltigere Lösungen eine Chance.

Warum engagierst du dich bei WIR / Warum kandidierst du für ein Gemeinderatsmandat?

Aschbach braucht neue nachhaltige Ideen. Diese entstehen nur mit einer offenen Diskussionskultur und einer Entscheidungsfreiheit die den Namen verdient. Mit WIR als Plattform gibt es die Möglichkeit Projekte und Ideen vernünftig umzusetzen. In einer Partei mit einer strikten Führung und Fraktionszwang sehe ich diese Chance nicht.

Warum sollen die Aschbacher WIR wählen?

Den Aschbachern sind die vielen positiven Entwicklungen in den letzten 5 Jahren aufgefallen. Diese gibt es nur bei einer bunten Zusammensetzung im Gemeinderat.

WIR brachte den Mut zu innovativen Ideen, den Willen zu guten Entscheidungen und das Achten auf Abläufe und Kostengestaltung. Diese Punkte sind weiterhin nur mit einer Stimme für WIR möglich.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*